Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • CORONA UPDATE
    Wegen der aktuellen Lage können wir leider keine persönliche Sprechstunde oder Beratung per Telefon... [mehr]
zum Archiv ->

Bergische Universität Wuppertal

1966 schlägt der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion im Rat der Stadt Wuppertal und Landtagsabgeordnete Johannes Rau im Stadtrat die Gründung einer wissenschaftlichen Gesellschaft zur Vorbereitung einer universitären Hochschulgründung in Wuppertal vor. 

Der 1. August 1972 ist das offizielle Gründungsdatum der Gesamthochschule.. 
Am 3. August erklärt Wissenschaftsminister Johannes Rau die Gesamthochschule für eröffnet. Das Gründungssemester beginnt mit 3.473 eingeschriebenen Studentinnen und Studenten.
Im Jahr 2003 fällt die Bezeichnung „Gesamthochschule“ weg. Der offizielle Begriff lautet: Bergische Universität Wuppertal (BUW)
Am 25.10.2006 hat der Landtag das neue Hochschulgesetz für das Land NRW beschlossen, das sogenannte Hochschulfreiheitsgesetz (HFG). Sie wird zu einer vom Staat autonomen, rechtlich und wirtschaftlich selbstständigen, sich selbst verwaltenden Körperschaft (Alles Staatliche entfällt mit dieser Auskopplung).
Am 12. März 2008 bestätigt der Senat die Wahl von Prof. Dr. Lambert Koch zum Rektor, der am 1. September 2008 sein Amt antrat. Somit ist er der sechste Rektor in der Geschichte der Universität Wuppertal.

zuletzt bearbeitet am: 26.11.2019